Dr. Ernesto Pellegrini

Arzt für Allgemein- und Notfallmedizin

Dr. Ernesto Pellegrini begann sein Studium 2007 in der Fakultät der medizinischen Wissenschaften „Victoria de Giron“, welche der Universität Havanna/ Kuba angehört.

Während seiner Ausbildung nahm er an unterschiedlichen wissenschaftlichen Veranstaltungen von sowohl örtlichem, provinzialen als auch nationalem Charakter teil, wobei er bei allen Auszeichnungen erhielt. Außerdem organisierte er studentische Ausbildungsveranstaltungen und wurde zum Präsidenten der Studentenvereinigung der medizinischen Fakultät der Universität von Havanna gewählt.

Seine Noten waren  durchweg überdurchschnittlich  gut, weswegen er die goldene Medaille der med. Fakultät der Universität „Victoria de Giron" verliehen bekam und damit die höchste Auszeichnung in seinem Jahrgang (2013). Direkt im Anschluß an sein Studium praktizierte er in der allgemeinchirurgischen Abteilung des Hospitals  "Hermanos Ameijeiras“ Havanna für ein Jahr. Es handelt sich um ein national hoch angesehenes Hospital.

Im Jahr 2014 entschied er sich nach Spanien umzusiedeln, wo er zunächst im öffentlichen Gesundheitssystem der balearischen Inseln tätig wurde, sowohl als Allgemeinmediziner im Gesundheitszentrum Can Picafort, im 24h Notdienst in Alcudia als auch in der Notaufnahme der Clinica Juaneda/ Mallorca, letzteres für insgesamt ein Jahr.

Im September 2016 begann er im Hospital Clinica Balear/ Mallora als Stations- und Notarzt.

Im April 2017 beeendete er seine Tätigkeit bei der Clinica Juaneda und wechselte zum Internationalen Medical Service (IMS), wo er die Stellung des koordinierenden Arztes inne hat. Zudem begann zeitgleich seine Mitarbeit in der Clinica Port Andratx –Allmedica S.L., im Team von Frau Dr. Barbara Reinke.

Mit Dr. Pellegrini haben wir einen versierten, freundlichen Kollegen gewonnen, der sowohl englisch, deutsch als auch spanisch spricht.

Dr. Ernesto Pellegrini
Arzt für Allgemein- und Notfallmedizin