Dr. Jens Hertig

Allgemeinmedizin und Notfallmedizin

Dr. Jens Hertig, approbiert im Jahr 2000 an der Universität Göttingen, begann seine Karriere als Anästhesist und Arzt für Intensivmedizin in Hamburg, wo er auch die Fachkunde Rettungsmedizin erwarb und als Notarzt tätig war.

Im Jahr 2006 beschloss Dr. Hertig sich der Organisation "Ärzte ohne Grenzen" anzuschließen und praktizierte in den Krisengebieten Liberia und Haiti, wo er nicht nur als Anästhesist tätig, sondern auch für den Aufbau der Infrastruktur und Logistik der hiesigen Medizinischen Versorgung verantwortlich war.

Im Anschluss nahm er das Angebot an, der legendären Fernsehserie der 80er folgend, als "Fliegender Arzt" für den Royal Flying Doctor Service in Australien zu arbeiten. In Alice Springs und Darwin rettete er mit seiner Crew per Learjet Leben in den Weiten des Australischen Outbacks.

Im Jahr 2011 kehrte er nach Europa zurück und beschloss seine neue Heimat nach Mallorca zu verlegen.

Zunächst nur für 1 Jahr geplant, übernahm er die Aufgabe, im Süden des Irak den Aufbau eines medizinischen Versorgungssystems einzuleiten. Aus einem  wurden schließlich sechs Jahre des Pendelns zwischen Mallorca und Irak und am Ende konnte er stolz auf die Planung und Errichtung von 5 Kliniken, die Ausbildung von 10 Irakischen Ärzten nach westlichen Standards, sowie die Planung und Koordination eines Ambulanz-Systems mit 20 Rettungsfahrzeugen und der Ausbildung von über 100 Sanitätern zurückblicken.

2017 war das Projekt abgeschlossen und Dr. Hertig kehrte fest nach Mallorca zurück, wo er im Juli im Hospital Clinic Balear die Tätigkeit als Stations- und Notarzt aufnahm.

Seit April 2018 arbeitet er im Team von Frau Dra. Reinke in der Clinica Port dґAndratx-Allmedica. Herr Dr. Hertig ist ein absolut krisenfester Mediziner der jeder Notfallsituation gewachsen ist.

Dr. Jens Hertig
Allgemeinmedizin und Notfallmedizin